Liebe Patientinnen und Patienten,

Aufgrund des weiterhin vorhandenen Impfstoffmangels können wir leider noch nicht so viele Personen impfen, wie wir dies gerne tun würden!

Wir erfahren leider immer sehr kurzfristig (Montagnachmittags) wieviel und welchen Impfstoff wir in der laufenden Woche tatsächlich zur Verfügung haben. Daher können wir leider auch nicht langfristig planen! Oft kommt es auch leider zu vielen kurzfristigen Änderungen, so dass wir nicht wie gewohnt arbeiten können. Aus diesen Gründen gibt es auch keine Warteliste.

Aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen und organisatorischen Schwierigkeiten müssen wir einige Punkte strikt einhalten.

  1. Ich muss/werde mich an die vorgegebene „Impfpriorisierung“ halten.
  2. Bitte sehen sie von telefonischen Anfragen bzgl. eines Impftermins ab.
  3. Ab Dienstag, den 04.05.2021 wird es eine extra Telefonnummer ausschließlich für die Vereinbarung eines Impftermins geben. Unter der Telefonnummer 07143-3746088 können sie dann jeden Dienstag ab 9 Uhr einen Termin zur Impfung vereinbaren. Sobald alle Termine vergeben sind wird wieder eine automatische Bandansage eingeschaltet. Die Leitung ist jedoch bis maximal 11 Uhr offen. (Nachdem wir erst Montag Abends wissen wieviel Impfstoffe wir tatsächlich haben und welche Hersteller, können wir leider nicht frühzeitiger und anders planen.)
  4. Bitte drucken Sie sich vor dem Impftermin rechtzeitig den Einwilligungsbogen aus und bringen Sie diesen unterschrieben zu Ihrem Impftermin mit.
  5. Bitte bringen Sie auch ihren Impfausweis mit.
  6. Fragen und Unklarheiten können gerne in einem gesonderten Termin besprochen werden. Bitte wenden Sie sich hierfür per mail (praxis@drkisch.de) an unsere Praxis . Bitte haben Sie Verständnis, dass die Fragen getrennt vom Impftermin geklärt werden müssen! Aufgrund der Situation kann die Bearbeitung jedoch einige Zeit benötigen, ich bitte hierfür um Verständnis.
  7. Wenn möglich kommen Sie bitte zum Impftermin mit Begleitperson. Beachten Sie bitte dass eine ca. 15-minütige „Beobachtung“ notwendig ist.
  8. Eine Wahl des Impfstoffes besteht (leider) nicht! Dies ist uns aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen nicht möglich! Personen ab 60 Jahren werden auch mit dem Impfstoff von AstraZeneca geimpft. Nur aufgrund medizinischer Gründe kann hiervon abgewichen werden! Sollten Sie hiermit nicht einverstanden sein, dann müssen Sie leider mit der Impfung warten, bis wir eine “Wahlmöglichkeit” anbieten dürfen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  9. Aus organisatorischen Gründen gibt es keine Warteliste. Eine Terminvereinbarung erfolgt ausschließlich unter der oben genannten Telefonnummer.
  10. Bitte klären Sie im Vorfeld selbst, ob Sie impfberechtigt sind und bringen ggf. entsprechende Nachweise mit. (zBsp. Arbeitgeberbescheinigung, “Bescheinigung pflegender Angehöriger”, etc.). Personen mit entsprechenden Vorerkrankungen müssen dies natürlich nicht, da mir diese bekannt sind.
  11. Seit 19.04.2021 können sich alle Menschen über 60 Jahren gegen Corona impfen lassen. Ebenso können sich alle Personen, welche der 1. Priorität und 2. Priorität zugeordnet werden impfen lassen (ab 16 Jahren). Zu den aktuell gültigen Priosierungen können Sie sich auf den Seiten des baden-württembergischen Sozialministeriums informieren.
  12. Ab Montag den 03.05.2021 können sich auch alle Menschen mit Vorerkrankungen und “Kontaktpersonen” von pflegebedürftigen Personen (Details hierzu siehe baden-württembergisches Sozialministerium) der Prioritätsgruppe 3 impfen lassen.
  13. Eine Vorlage für Kontaktpersonen gibt es auf der Homepage des baden-württembergischen Sozialministeriums.

Vielen Dank für Ihr Verständnis! Ich hoffe, dass wir bald mehr Impfstoffe zur Verfügung haben werden!!!

Liebe Grüße

Dr. Kisch